DYSPLASIE-SPRECHSTUNDE

 

Die Dysplasie-Sprechstunde ist eine spezielle Diagnostik der Erkrankungen von Gebärmutterhals, Muttermund, Scheide und den äußeren Geschlechtsorganen( Vulva).

 

Frauen, bei denen im Rahmen der Krebsvorsorgeuntersuchung ein auffälliger Abstrich oder andere Veränderungen festgestellt wurden, werden zur weiteren Abklärung und wenn erforderlich zur schonenden

Therapie in unserer Dysplasie-Sprechstunde vorgestellt.

 

Betroffene Patientinnen haben die Möglichkeit sich umfassend beraten zu lassen, Fragen zu stellen und zusammmen mit uns ein individuelles Therapiekonzept zu erstellen.

 

Auch Beschwerden oder spezielle Infektionen , z.B. Condylome (Feigwarzen), können ein Grund zur Vorstellung in der Dysplasie-Sprechstunde sein. Im Rahmen der Dysplasie-Sprechstunde werden wir verschiedenen Untersuchungen durchführen um den Grad der Krebsvorstufe ( Dysplasie) zu diagnostizieren, um mit Ihnen an Hand der so gewonnenen zusätzlichen Informationen zu entscheiden, ob die Veränderungen nur weiter engmaschig zu kontrollieren sind oder ob weitere, häufig nur minimal invasive Therapien, erforderlich sind.

Auch wenn es bereits zu einer bösartigen Veränderung gekommen ist, werden wir für Sie die schonendste und beste Behandlungsmöglichkeit finden.